Ohohoh, du hübsches Ding

Matsch ist das Wort, das mich heute ganz gut beschreibt. Bis zum Morgengrauen an ’nem Fragebogen für meine Bachelorarbeit gebastelt. Aber so ist das, wenn man tagelang den Hintern nicht hochkriegt und die selbst gesetzten Deadlines alle paar Tage verschiebt. In der Nacht bin ich einfach produktiver als am Tag, da gibt es nicht so viel Ablenkung. Nur bin ich leider meistens abends schon so kaputt vom Nichtstun am Tage, dass ich ins Bett gehe, bevor ich mich aufrappeln kann und etwas Gescheites schaffe. Kommt das noch jemandem bekannt vor? :D

Nun aber zum eigentlichen Thema. Freitag habe ich ihn schon bewundernd in den Händen gehalten, dann aber doch einen Rückzieher gemacht: Den „All Tied Up„-Lack aus der essie Sommer-Kollektion. Ich musste direkt an den O.P.I „Gouda Gouda Two Shoes“ denken, den ich schon häufig auf Bildern angeschmachtet habe, doch ich Geizkragen würde nie und nimmer 16 € für einen einzigen Lack ausgeben. Und eigentlich wollte ich auch nie mehr als 5 € ausgeben. Und eigentlich wollte ich mir überhaupt gar keine Lacke mehr kaufen, weil irgendwann muss ja mal Schluss sein, ne. Vorsatz gebrochen, aber bei dieser Schönheit habe ich auch kein schlechtes Gewissen. Gezögert hatte ich am Freitag, weil mir der Schimmer im Fläschchen doch seeeehr stark vorkam, also habe ich mir erst mal Tragebilder im Internet angesehen, und: der Schimmer ist nur noch schwach und bei einigen sogar fast nicht mehr wahrnehmbar. Starke Ähnlichkeit zum O.P.I-Lack! Ich musste ihn haben. Und nun ist er meeeeeeeeein, und das für halb so viel Knete (7,95 €; und spätestens nächsten Monat gibt’s so einen von essence für einsfuffzig, könnt ich wetten ;)) Das ist er:

100% mein Beuteschema (jedesmal wenn ich einem altrosa Lack begegne, muss ich stehen bleiben und ihn ansabbern).

Tja, und dann war da noch diese LE von essence… Ready for boarding. Fast hätte ich das kleine Täschchen im Postkarten-Stil mitgenommen, habs dann doch sein lassen. Eine Sache durfte allerdings mit: der peel off base coat. Damit soll man seinen Nagellack abziehen können, also wird Nagellackentferner überflüssig. Fand ich sehr interessant, aber keine Ahnung, ob das funktioniert. Wenn nicht, kommt er in die Tonne, bei dem kleinen Preis (1,79 €) tut das nicht so weh. Er wird bestimmt entweder der Totalreinfall sein oder ein Volltreffer. Von jedem gehasst oder von allen geliebt.

Advertisements

Eine Antwort zu “Ohohoh, du hübsches Ding

  1. Pingback: Zu schnell vorbei – Nails Of The Evening vom 22/06/2012 «

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: