Kategorie-Archiv: Deko

Advent, Advent, die erste Juwelkerze brennt

Heute möchte ich meinen diesjährigen Adventskranz zeigen. Er besteht aus 4 Duftkerzen (2x Bourbon-Vanille und 2x Weihnachts-Zimt) auf einem schlichten Holzsteg. Die Besonderheit: in jeder Kerze versteckt sich ein Schmuckstück im Wert von 10-250 €, entweder ein Ring oder ein Paar Ohrringe. Wie diese aussehen, ist eine Überraschung und man kann sie erst nach einigen Stunden Brenndauer aus dem heißen Wachs ziehen.

juwelkerze_01
Erhältlich ist der „Juwelkerzen-Kranz“ auf juwelkerze.de. Er ist dort momentan noch für 49,95 € verfügbar. Das klingt im ersten Moment vielleicht viel, aber als der Kranz neu in den Shop kam, kostete er noch stolze 30 € mehr. Ich finde den Preis in Ordnung, denn man bekommt 4 richtig toll duftende, meiner Meinung nach sehr dekorative Kerzen, einen Holzsteg und dazu noch 4x Schmuck aus Sterlingsilber, also voraussichtlich mit einer ganz guten Qualität. Genaueres kann ich natürlich erst sagen, wenn ich die Schmuckstücke alle freigelegt habe. ;) Ich denke auch, dass man viele Stunden Freude an den breiten Kerzen hat.

Ich habe den Kranz Mittwochabend, so um 18 Uhr rum, mit Sofortüberweisung bestellt und schon am Freitag hielt ich ihn in den Händen. Ich war total überrascht, wie schnell das ging. Gestern habe ich die Kerzen ausgepackt und sofort duftete mein ganzes Wohnzimmer herrlich weihnachtlich, obwohl noch keine Kerze brannte. Den Duft empfinde ich als sehr angenehm, also nicht zu aufdringlich. Ich mag es nicht, wenn Kerzen solche Duftbomben sind, davon bekomme ich schnell Kopfschmerzen. Dekorieren muss/kann/darf man den Kranz dann selber, ich bin da ’n bisschen faul und habe einfach ein bisschen glitzernden Schnickschnack drumherum gepackt. Ich finde die Optik sehr modern, er wirkt nicht so altbacken wie die typischen runden Nadelkränze.

juwelkerze_02

In dem Shop gibt es noch ganz viele andere Juwelkerzen in den verschiedensten Duftrichtungen. Ringkerzen kosten knapp 25 €, die etwas kleineren mit Ohrringen knapp 17 €. Insofern ist der Aventskranz ja fast ein Schnäppchen. ;)

Und nun freue ich mich auf mein erstes Schmuckstück und bin gespannt, wie viele Stunden man sich gedulden muss :D

Einen schönen 1. Advent!

Advertisements

Review: Profissimo 6-Stunden-Lichte in Klarsichthülle

Heute stelle ich die 6-Stunden-Lichte von Profissimo vor, die dm im Rahmen einer Produkttestaktion kosten- und bedingungslos an Blogger verschickt hat. Vielen Dank dafür! :)

In einer Packung sind 24 Lichter enthalten, die von einer Klarsichthülle ummantelt sind und 6 Stunden lang brennen sollen.

Im Vergleich mit einem herkömmlichen Teelicht, das etwa 4 Stunden brennt, ist schon ein deutlicher Größen- bzw. Höhenunterschied zu erkennen:

Beim Anzünden beider Lichter wird ein Vorteil der Klarsichtlichtern gleich deutlich: Beim „normalen“ Teelicht bildet sich ein größerer Schatten um das Licht herum, was beim Profissimolicht durch die Klarsichthülle nicht der Fall ist.

Links: herkömmliches Teelicht mit Alumantel, Rechts: Profissimo Klarsichtlicht

Da das Wachs nach einer Weile vollkommen durchsichtig wird, strahlen die Lichter richtig intensiv und sehen in einem Glasbehälter für Teelichte natürlich sehr schick aus:

Sorry wegen des Staubs *schäm* :D


Da die 6-Stunden-Lichte höher sind als die „normalen“, könnten sie in einigen Teelichthaltern, die genau für das Standardformat gemacht sind, natürlich doof aussehen. Darüber sollte man also vorher nachdenken ;)

Ich habe an dem Abend 4 solcher Kerzen angezündet, bei einer hat sich etwas Unerwartetes getan: Das Plättchen mit dem Docht ist ein kleines bisschen an den Rand gerutscht, wodurch ein Teil der Klarsichthülle schmolz. Ist bestimmt nicht soo gesund… :D Natürlich sollte man seine Kerzen sowieso nicht unbeobachtet lassen, aber bei diesen hier muss man auch ab und zu genauer darauf achten, dass die Kerze wirklich gerade steht und sich der Docht noch in der Mitte befindet. Sonst passiert das:

Bis auf diesen kleinen Fauxpas bin ich aber sehr zufrieden mit den Lichtern und finde sie besser als die „normalen“ Teelichter. Sie sehen einfach viel besser aus, leuchten schöner und halten, was sie versprechen. Ich habe die 4 Kerzen exakt um 20:00 Uhr angezündet, die erste erlosch um 02:05, die letzte um 02:15 Uhr. Sie haben also alle gute 6 Stunden durchgehalten :)